What?

Well yes, a blog. I'm not hip enough for a Podcast, yet sometimes I do want to communicate stuff. Either to get it out of my system, or when things like Instagram can't handle the more extensive text.

Or when I think someone from the future might find things through Google and is happy some rando has written down something.

Aber vielleicht auch nicht. Vielleicht schreibe ich auch nur auf Deutsch, oder zumindest manchmal. Ist ja am Ende auch egal, denn im Endeffekt soll es eher eine Art Notizzettelsammlung sein. Was man mal verlinken kann, oder eben auch nicht.

We'll see. I just guessed every blog needs a cringy introduction post, so: here you go.

Berlin, der 04. Juli 2023